Wanderwege

Komm ins "Wanderbare" Unterweitersdorf!

Zahlreiche markierte Wanderwege führen durch das Gemeindegebiet - Ausgangspunkt ist meist das Gemeindeamt. Die Wanderkarten erhalten Sie beim Gemeindeamt.

Kalchgruberwanderweg
Der Themenwanderweg über den Bauernadvokaten "Kalchgruber" beginnt bei der Jausenstation Glanzegg in Oberwögern und führt an 8 Informationstafeln vorbei in das Gemeindegebiet Wartberg/Aist.
Länge: 8 km mit einer Gehzeit von ca. 2:00 Stunden
Gastronomie an der Strecke: Jausenstation Glanzegg und Weiglmühle

Pferdeeisenbahnwanderweg
Vom Sportplatz Unterweitersdorf bis nach Neumarkt durchs wildromantische Gusental.
Länge: 10 km mit einer Gehzeit von ca. 2:30 Stunden
Gastronomie an der Strecke: Sportplatz-Gasthaus und GH Söser

Unterweitersdorf - Engerwitzdorf durchs Gallneukirchner Becken (Ausgangspunkt Sportplatz Unterweitersdorf).
Länge: 10 km mit einer Gehzeit von ca. 2:15 Stunden
Gastronomie an der Strecke: Sportplatz-Gasthaus

Rundwanderwege (mit Ausgangspunkt jeweils vor dem Gemeindeamt)

U1 Wanderweg "Zur Waldnacht", oberhalb des Ortes Unterweitersdorf gelegen mit Überblick über den Ort und nach Wartberg.
Gehzeit ca. 0:45 Stunden

U2 Wanderweg "Durch den Austerwald", vorbei am historischen Grenzstein der drei Gemeinden Hagenberg, Wartberg und Unterweitersdorf sowie am "Teufelssitz".
Gehzeit ca. 1:30 Stunden

U3 Wanderweg nach Gauschitzberg
Gehzeit ca. 2 Stunden

U4 Wanderweg über Wögern und Kleines Gusental
Gehzeit ca. 2:30 Stunden Mit Anbindung in Untervisnitz an den W4 nach Wartberg

U5 Wanderweg zum Gedenkstein "Franzosengrab" in Hattmannsdorf (Ursprung des Gemeindewappens).
Gehzeit ca. 3 Stunden

U6 Wanderweg "Maria im Föhrenwald", über Lindach führt der Wanderweg zur Waldkapelle.
Gehzeit ca. 3:30 Stunden

U7 Wanderweg von Unterweitersdorf über Pfaffendorf nach Loibersdorf, zum Teil führt dieser Wanderweg auf der Trasse der Pferdeeisenbahn und durch das Landschafts- und Naturschutzgebiet des Kleinen Gusentals.
Gehzeit ca. 4 Stunden